Gibt es einen Unterschied zwischen Laptops und Notebooks?

von Furios
Unterschied Laptop Notebook

Jeder kennt sie, die tragbaren Arbeitsgeräte, die wie ein PC funktionieren, aber nicht immer am selben Ort befindlich sein müssen. Laptops und Notebooks sind im Prinzip gleich aufgebaut. Beide Geräte sind aufklappbar, verfügen über einen integrierten Bildschirm und eine ebenso integrierte Tastatur. Außerdem sorgt ein Akku dafür, dass die Geräte am Leben bleiben und mit Energie versorgt werden.

Immer öfter kommt dabei die Frage auf, ob ein Laptop eigentlich dasselbe wie ein Notebook ist. Und mit dieser Frage beschäftigen wir uns im heutigen Artikel.

Zuerst war der Laptop, dann kam das Notebook

Der ursprünglichste Unterschied zwischen beiden Geräteformen ist heute kaum mehr präsent. Denn zu Beginn wurden Notebooks als abgespeckte Variante entwickelt, um ein tragbares Arbeitsgerät zu kreieren, das noch leichter als ein Laptop ist. Dadurch wurde auf gewisse technische Eigenschaften verzichtet:

Laptops

  • besitzen mehr Festplattenkapazität
  • verfügen über mehr Arbeitsspeicher
  • integriertes CD-/DVD-Laufwerk
  • Teurer als Notebooks
  • Hat mehr Gewicht
  • Akkulaufzeit ist geringer

Notebooks

  • Günstigere Anschaffung
  • Geringeres Gewicht
  • Längere Akkulaufzeit
  • Weniger Stromverbrauch
  • kein CD-/DVD-Laufwerk
  • besitzt weniger Arbeitsspeicher

Durch ehrgeizige Produktentwicklungen wurden allerdings auch die Laptops immer leichter. Da den Notebooks Komponenten, wie zum Beispiel ein CD- bzw. DVD-Laufwerk fehlen, sind sie trotzdem nach wie vor oft leichter als Laptops.

Laptops werden besser gekühlt

Obwohl auch Laptops bei einer falschen Unterfläche zu starker Hitze neigen, sind sie in der Regel besser gekühlt als Notebooks. Der Grund dafür liegt im Aufbau, denn sie besitzen durch den Platz für CD-/DVD-Laufwerk eine höhere Peripherie und da ist auch Platz für einen anderen und oftmals stärkeren Lüfter. Dafür benötigen sie aber auch mehr Strom, was wiederum die insgesamte Akkulaufzeit stark verringert. Hier kann es durchaus zu Differenzen von 50% kommen.

  • Ein Laptop schafft im Durchschnitt zwischen zwei und drei Stunden Akkulaufzeit.
  • Notebooks hingegen schaffen es auf vier bis sechs Stunden durchgehenden Betrieb.

Mit der Marktentwicklung werden sich Laptops und Notebooks zunehmend ähnlicher. Hinzu kommt außerdem die steigende Konkurrenz durch Smartphones, Tablets und zu guter Letzt auch den Tablet PCs. Diese vereinen meist das Beste aus beiden Welten – aber auch hier fehlt die Peripherie für Laufwerke, wodurch diese stets extern angeschlossen werden müssen, sofern Bedarf dazu besteht.

Related Posts