Selbstfahrende Staubsauger – eine Kaufberatung

von Furios
Selbstfahrender-Staubsauger-Kaufberatung

Zahlreiche Haushaltshilfen können unseren Alltag erleichtern und die ein oder andere Arbeit abnehmen. Hast du dir schonmal Gedanken um einen selbstfahrenden Staubsauger gemacht? Während du dich beispielsweise ausruhst oder anderen Aufgaben nachgehst, saugt der Roboter deine ganze Wohnung Schritt für Schritt. Zu schön, um wahr zu sein? In unserem Artikel möchten wir dir gerne aufzeigen, auf was du bei einem selbstfahrenden Staubsauger achten solltest und welche Vor- und Nachteile dir dieser bieten kann.

Wo kann man einen selbstfahrenden Staubsauger einsetzen?

Vorerst möchten wir dir gerne erklären, wo du einen selbstfahrenden Staubsauger einsetzen kannst und was du auch dahingehend für Vorteile bekommst. In den eigenen vier Wänden fällt täglich viel Staub an. Hast du beispielsweise Haustiere, ist die Menge an Staub natürlich auch größer. Doch auch abgestorbene Hautzellen, Haare oder Pilzsporen können sich am Tage auf dem Boden ansammeln. Ein selbstfahrender Staubsauger ist genau dann die richtige Entscheidung, wenn du täglich saugen möchtest, ohne das dir viel Zeit verloren geht.

Doch worauf musst man beim Kauf achten?

Bevor du dich für ein passendes Staubsaugermodell entscheidest solltest du einige wichtige Kriterien beachten.

Achte dabei besonders auf die Beschaffenheit deines Fußbodens. Soll das Modell Hartböden saugen oder auch Teppiche? Wie groß ist die Ebene und gibt es Hindernisse, wie beispielsweise Treppen? Viele der selbstfahrenden Staubsauger haben Sensoren eingebaut, mit denen beispielsweise Treppen oder andere Hindernisse sofort erkannt werden.

Vielleicht möchtest du aber ein Modell, dass gleichzeitig wischt? Auch diese Modelle kannst du auswählen. Neben diesen wichtigen Faktoren kommt es zugleich auf die korrekte Größe deiner Wohnung an. Die meisten Modelle schaffen es eine Wohnung bis zu 80 m² zu reinigen und das in nur einem einzigen Arbeitsgang. Solltest du gleich mehrere Etagen haben oder eine größere Wohnung, musst du dich auf eine längere Reinigungszeit einstellen. Einige Modelle müssen zwischendurch nochmals aufgeladen werden.

Die klaren Vor- und Nachteile eines selbstfahrenden Staubsaugers

Natürlich solltest du dir die Kaufentscheidung erleichtern, in dem du die Vor- und Nachteile deines selbstfahrenden Staubsaugers filterst. Schließlich handelt es sich um eine etwas höhere Anschaffung, die zugleich auch Kosten mit sich bringt. Daher möchten wir dir nochmals die Vor- und Nachteile für einen selbstfahrenden Staubsauger aufzeigen.

Vorteile:

  • mehr Sauberkeit im Alltag
  • weniger Arbeit im Alltag
  • besonders bei Tierhaltern mehr Sauberkeit
  • hoher Zeitgewinne

Nachteile:

  • ersetzt einen herkömmlichen Staubsauger nicht komplett
  • kommt nicht in alle Ecken und Spalten
  • einige Modelle haben hohen Preis

Wichtig vor dem Kauf eines selbstfahrenden Staubsaugers ist es, dass du dich im Vorfeld genau informierst, was das jeweilige Modell bieten kann. Besonders bei einem Haushalt mit Tierhaaren ist es notwendig einen hochwertigen Staubsauger zu kaufen, der eine gute Saugleistung mitbringen kann. Außerdem sollte er in dein Budget passen und gleichzeitig im Alltag ein guter Helfer sein. In der Regel kannst du mit einem Preis zwischen 200 Euro und 1000 Euro rechnen, je nachdem für welchen Hersteller und welches Modell du dich entscheiden wirst. Achte daher auf die Laufzeit, die Laufleistung und die zusätzlichen Funktionen. Für jeden Haushalt gibt es passende Saugroboter, durch die du im Alltag eine hohe Zeitersparnis erzielen kannst.