Facebook hat Giphy gekauft

von Furios
Facebook

Nach Instagram und Whatsapp folgt nun Giphy: Facebook hat die GIF-Plattform für 400 Millionen Dollar aufgekauft.

An der Funktionsweise der Plattform soll sich aber nichts ändern, es bleibt laut offiziellen Ansprechpartnern alles beim Gewohnten. Dienste Dritter, die bislang auf Giphy zugegriffen haben, können die Plattform auch weiterhin nutzen. Die dazu verwendete Schnittstelle wird seitens Facebook beibehalten und nicht verändert.

Laut Facebook sollen ohnehin rund 50 % des bisherigen Gesamttraffics von eigenen Plattformen stammen.